Multivitamin Pulver
Zuletzt aktualisiert: 22. August 2020

Unsere Vorgehensweise

4Analysierte Produkte

45Stunden investiert

13Studien recherchiert

215Kommentare gesammelt

Sehr viele Menschen nehmen Nahrungsergänzungsmitteln zu sich. Der Grund warum ist klar: Man will immer alle notwendige Nährstoffe und Vitaminen einnehmen, die der Körper braucht. Im Welt der Nahrungsergänzungsmitteln ist Multivitamin Pulver sehr beliebt. Das Pulver wird mit Wasser gemischt und als leckeres Getränk konsumiert.

In unserem großen Multivitamin Pulver Test 2020 wollen wir dir die Vorteile und Wirkungsweise von Multivitamin Pulver näher bringen, sodass du das richtige Pulver für dich und deine Bedürfnisse finden kannst.

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Vitaminmangel entsteht, wenn man zu wenig von einem bestimmten Vitamin im Körper hat. Es können Symptome wie Müdigkeit, Leistungsschwäche, oder sogar Depression entstehen.
  • Multivitamin Pulver ist aufgrund der Leichtigkeit, das Pulver zu verschlucken, und des leckeren Geschmacks sehr beliebt. Es gibt zahlreiche Pulvern, zwischen denen du wählen kannst. Im Artikel werden dir einige diese Pulver vorgestellt.
  • Die Einnahme von Multivitamin Pulver kann eine gesunde und ausgewogenene Ernährung nicht ersetzen! Es ist daher wichtig, dass du trotz der Einnahme des Pulverpräparats weiterhin auf deine Ernährung achtest.

Multivitamin Pulver Test: Favoriten der Redaktion

Die beste Alternative zu Multivitamin Pulver

Unsere Top-Empfehlung

AffiliateLink


Liposomales Multivitamin

Diese Multivitamin-Tropfen sind liposomal, was bedeutet dass dein Körper sie besser aufnehmen und in erhöhter Konzentration aufnehmen kann.

Bei diesem Vitamin Multivitamin Präparat von sundt Supplements handelt es sich um ein flüssiges, liposomales Produkt. Dabei wird das Multivitamin in Liposome eingebunden und besitzt so eine vielfach höhere Bioverfügbarkeit als vergleichbare Produkte.

Der Wirkstoff kann dadurch besser, schneller und auch in größeren Mengen von deinem Körper aufgenommen werden. So kann das liposomale Multivitamin deinen Körper umfangreich stärken und schenkt dir mehr Energie.

Beim Kauf erhältst du eine 250 ml Flasche, was ungefähr 50 Portionen ergibt. Die Tropfen sind gluten- und zuckerfrei. Zudem wurde bei der Herstellung darauf geachtet, dass keine genmanipulierten Zutaten verwendet werden.

Das beste Multivitamin Pulver mit optimalem Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Multivitamin Pulver hochdosiert mit 24 Vitaminen & Mineralien – Superfood Vitamin-Komplex von TNT ist das ideale Multivitamin Pulver für dich, wenn du nicht zu viel Geld ausgeben willst, aber trotzdem ein sehr hochwertiges Multivitaminpräparat kaufen willst.

Dieses Supplement enthält sowohl Mineralien wie Kalzium, Zink, Mangan, Beta Carotin, Magnesium, Spirulina und Kupfer (unter andere) als auch wichtige Vitaminen, wie Vitamin A, B1, B2, B3, B5, B6, B7, B9, B12, C, D, E und K. Außerdem wird das Pulver in Deutschland hergestellt, hat einen angenehmen Apfel-Geschmack und ist auch für Vegetarier geeignet.

Wenn du noch nicht sicher bist, ob ein Multivitamin Pulver das Richtige für dich ist, und dich ein bisschen ausprobieren willst, ohne viel dafür ausgeben zu müssen, ist das Multivitamin Pulver hochdosiert mit 24 Vitaminen & Mineralien – Superfood Vitamin-Komplex von TNT genau das richtige Multivitamin Pulver für dich.

Das beste Multivitamin Pulver für Sportler

Wenn du viel Sport machst, sollst du den Kauf des Daily Nutrients Multivitamin A-Z Pulver von EVOPE in Betracht ziehen. Dieses Multivitamin Pulver wird von der Firma als einen “Leistungsstarkes Nahrungsergänzungsmittel” beschrieben und soll dir dabei helfen, deinen Tagesbedarf an alle möglichen Vitaminen zu decken.

Durch die tägliche Einnahme des Daily Nutrients Multivitamin A-Z Pulvers soll dein Immunsystem auch gestärkt werden. Das Pulver mit Maracuja-Geschmack ist besonders für Sportler geeignet, die einen “All-in-One” Multivitamin Pulver suchen. Das Produkt ist aber auch für Kinder und Diabetiker geeignet.

Das beste Multivitamin Pulver mit nur natürlichen Inhalten

Das GRÜNZEUG Multivitamin Pulver von ProFuel ist ein Superfood-Pulver mit nur natürlichen Inhalten. Das Pulver, das in den Geschmackrichtungen Wild Berry und Lemon Lime (Zitrone & Limette) erhältlich ist, verspricht “das Beste aus 40 Sorten Obst, Gemüse, Algen und Gräsern” in Pulverform anzubieten.

Bei der Herstellung des Produktes werden nur natürliche Pflanzenextrakte verwendet. Alles wird in Deutschland hergestellt, damit du nie an der Qualität des Pulvers zweifeln musst. Wenn du Wert auf natürlichen Inhaltsstoffe legst, ist das GRÜNZEUG Multivitamin Pulver von ProFuel das richtige Produkt für dich.

Kauf- und Bewertungskriterien für Multivitamin Pulver

Beim Kauf von Multivitamin Pulver kannst du auf verschiedene Aspekte achten, wie:

Durch die für dich passende Wahl kannst du Geld sparen und trotzdem dafür sorgen, dass du deinem Körper nichts zufügst, was er nicht braucht. Achte daher grundlegend immer auf eine hohe Qualität und lass dir bei Bedarf Zertifikate der Hersteller zeigen.

Inhaltsstoffe

Du musst beim Kauf deines Multivitamin Pulvers auf die Inhaltsstoffe der Mischung achten. Wenn du zum Beispiel ein bestimmtes Vitamin unbedingt nehmen muss, muss du auch sicherstellen, dass dein Pulver dieses Vitamin auch enthält.

foco

Die meisten Multivitamin Pulvern enthalten alle wichtige Vitamine, die dein Körper braucht.

Normalerweise sind auch Mineralien auch in dem Pulver enthalten.

Obwohl die meisten Hersteller dafür sorgen, dass den Pulvern alle wichtige Stoffe enthalten, ist es immer gut, wenn du noch mal nachschaust.

Vegan

Wenn du dich vegetarisch oder vegan ernährst, kannst du auch bei Multivitamin Pulvern eine passende Auswahl an für dich geeignete Produkte finden.

Ungefähr 9% der deutschen Bevölkerung lebt vegetarisch, und ungefähr 1,5% lebt vegan.

Nicht alle Multivitamin Pulvern sind vegetarisch oder vegan, aber viele Hersteller fangen an, vegane Pulvern zu produzieren.

In den letzten Jahren hat sich die Zahl der vegetarisch oder vegan lebende Personen nur gesteigert.

Um die Nachfrage nach vegetarische und umweltfreundliche Produkte nachzugehen, haben Multivitamin Pulver Hersteller auch angefangen, ihre Produkte vegetarisch und umweltbewusster herzustellen. Wenn du also darauf achtest, dass deine Produkte vegetarisch oder vegan sind, wirst du bei deinem neuen Multivitamin Pulver sicher auch vegane Produkte finden können.

Zusatzstoffe

Bei dem Kauf eines Multivitamin Pulvers ist zu beachten, welche Zusatzstoffe in der Mischung enthalten sind. Gute Pulvern werden in der Regel so wenig Zusatzstoffe haben wie möglich. Beispiele für unerwünschte Zusatzstoffe in einem Multivitamin Pulver sind: Laktose, Natrium, Fluor, Gluten, Gelatine, und Konservierungs-, Aroma-, Farb- und Süßstoffen.

Packungsgröße

Verschiedene Pulvern haben verschiedene Packungsgrößen. Du sollst ein Multivitamin Pulver wählen, wo die Packung groß genug ist, um alle deine Bedürfnisse gut zu erfüllen.

Wenn du es zum Beispiel vorhast, das Pulver ein Monat lang zu nehmen, sollte deine Packung ungefähr für 1 Monat reichen. Du musst hier aber aufpassen, dass du nicht eine zu große Packung kaufst. Multivitamin Pulvern sind Lebensmitteln und haben daher auch eine Gültigkeit.

Wenn deine Packung also zu groß ist, könnte es sein, dass du nach einiger Zeit das verbleibende Pulver nicht mehr einnehmen kannst, und so Geld verschwendest.

Ratgeber: Fragen mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du Multivitamin Pulver kaufst

Um dich umfassend über die Wirksamkeit von Multivitamin Pulver zu informieren und dir den aktuellen Stand der Wissenschaft näherzubringen, haben wir dir alle wichtigen Informationen in den folgenden Abschnitten zusammengefasst.

Was ist Multivitamin Pulver und wie wirkt es?

Wie der Name schon verrät, ist Multivitamin Pulver ein Multivitaminpräparat in Pulver Form. Das Pulver wird dann mit Wasser gemischt und getrunken. Meistens haben Multivitamin Pulvern einen angenehmen Fruchtgeschmack, der dir die Möglichkeit gibt, neben deine Vitamine ein leckeres Getränk zu dir zu nehmen.

Für viele Menschen ist das Multivitamin in Pulverform viel leichter zu verdauen als Multivitamin-Tabletten, die täglich eingenommen werden müssen.

Rund 35% der deutschen Bevölkerung hat Probleme damit, große Tabletten zu schlucken. In diesen Fällen ist ein Multivitamin Pulver ideal.

Es ist oft schwierig, ausreichend Mineralstoffe und Vitamine zu sich zu nehmen. In diesen Situationen kommt ein Multivitamin Pulver super zum Einsatz. Ein Multivitamin Pulver hat verschiedene Wirkungen, die unten aufgelistet sind.

Multivitamin Pulver kann Ernährungslücken beseitigen

Laut einer Studie (2) kann Multivitamin Pulver dabei helfen, viele Gesundheitsprobleme zu verhindern. Es ist plausibel, dass Multivitaminpräparate dazu beitragen, Probleme wie Eisenmangel, Neuralrohrdefekte, neurologische Schäden bei Menschen ab 50 Jahren und Knochenerkrankungen zu verhindern. Das liegt daran, dass das Pulver die Ernährung mit wichtigen Stoffen wie Eisen, Folsäure, Vitamin B12 und Vitamin D ergänzen können.

Wenn du also nicht genug Vitamine und Nährstoffe zu dir nimmst, kann ein Multivitamin Pulver eine gute Lösung sein. Dabei ist aber zu beachten, dass Multivitaminpräparate alleine keine ausreichende Nährstoffversorgung bieten (3). Achte also darauf, dass deine Ernährung ausgewogen ist, auch wenn du ein Multivitamin Pulver nimmst.

Multivitamin Pulver kann deine Laune verbessern

Eine Studie der Centre for Human Psychopharmacology (1) hat eine mögliche Korrelation zwischen der Einnahme eines Multivitaminpräparats und die Stimmung bewiesen. Insbesondere wurde in dieser Studie nach der Supplementierung eine Verringerung der depressiven Gefühle bei den Patienten beobachtet.

Wann und für wen ist die Einnahme von Multivitamin Pulver sinnvoll?

Die Einnahme von Multivitamin Pulver ist vor allem sinnvoll, wenn du Schwierigkeiten damit hast, dich ausgewogen zu ernähren. Wenn du gesund bist und dich gut ernährst, dann musst du wahrscheinlich kein Multivitamin Pulver nehmen. Die meisten von uns können durch eine gesunde, ausgewogene Ernährung alle Vitamine und Mineralien erhalten, die wir benötigen. Es gibt aber Nährstoffe, wie zum Beispiel Eisen, Kalzium und Vitamin C, unter andere, die der Körper in kleinen Mengen benötigt, um richtig und effizient zu arbeiten.

Es wird vor allem für bestimmte Gruppen von Menschen empfohlen, Vitaminsupplemente zu nehmen. Bei diesen Menschen besteht ein höheres Risiko eines Vitaminmangels.

Ein sehr bekanntes Beispiel einer Supplementierung ist die Folsäure-Ergänzung in der Schwangerschaft. Es wird Frauen empfohlen, jeden Tag ein 400-Mikrogramm-Folsäure-Präparat bis zu der 12. Schwangerschaftswoche einzunehmen (5). Die Präparate können helfen, Neuralrohrdefekte beim Baby zu verhindern (4).

Multivitamin Pulver-1

Multivitamin Pulver wird mit Wasser gemischt und als leckeres Getränk konsumiert. Es gibt viele verschiedene Geschmacksrichtungen, zwischen denen du wählen kannst.
(Bildquelle: Francesca Hotchin / unsplash)

Ein anderes Beispiel für einen Fall, wo ein Multivitamin Pulver helfen könnte, ist die Vitamin-D-Supplementierung. Im Frühling oder Sommer bekommen die meisten von uns mehr als genug Sonnenlicht, und, somit, auch genug Vitamin D. Im Herbst und Winter ist das aber nicht umbedingt so.

In den kälteren Monaten kannst du nur aus deiner Ernährung Vitamin D aus aufnehmen, da in diesen Monaten die Sonne nicht stark genug ist, um die Herstellung von Vitamin D in deinem Körper zu fordern (5). Es kann dir (wie viele anderen auch) schwerfallen, genug Vitamin D nur aus der Ernährung aufzunehmen. Deswegen sollst du es im Herbst und im Winter im Betracht ziehen, ein Multivitamin Pulver mit Vitamin D zu nehmen.

Es gibt bei einige Bevölkerungsgruppen ein noch höheres Risiko, nicht genug Vitamin D zu erhalten. Diese Gruppen sind: Babies, die noch gestillt werden, Kinder im Alter von 1 bis 4 und Menschen, die nicht oft der Sonne ausgesetzt sind (5).

Lass dich auf jeden Fall von deinem Arzt beraten, bevor du Multivitamin Pulver einnimmst.

Bei diesen Gruppen wird die Einnahme von Multivitaminpräparate noch stärker empfohlen. Insbesondere bei kleine Kinder und ältere Menschen ist ein Vitamin Pulver ideal, da sie einfach zu verschlucken ist und angenehm schmeckt.

Darüber hinaus empfiehlt die NHS (National health Service) Kindern im Alter von 6 Monaten bis 5 Jahren täglich Multivitaminpräparate einzunehmen (5). Kinder in diesem Alter brauchen insbesondere die Vitaminen A, C und D.

Wir wollen an dieser Stelle betonen, dass du dich nur von deinem Arzt über Vitaminpräparate beraten lassen sollst. Nur so bekommst du personalisiertes Rat über deine spezifische Situation. Jeder Mensch ist anders und deine Bedürfnisse, wenn es um Multivitaminpräparate (sowie alles um deine Gesundheit herum) geht, werden sich von den Bedürfnisse andere Menschen sehr stark unterscheiden.

Wie beurteilt man die Qualität von Multivitamin Pulver?

Es gibt auf dem Markt zahlreiche verschiedene Multivitamin Pulvern. Alle Firmen behaupten natürlich, sie hätten das allerbeste Produkt. Aber woran wird das festgemacht? Wie kannst du erkennen, ob dein Multivitamin Pulver wirklich qualitativ hochwertig ist oder nicht? Diese Fragen möchten wir für dich jetzt aufklären.

Zunächst ist es wichtig, dass du dich vor dem Kauf mit den Fakten, Zahlen und Daten befasst, die der Hersteller über das Produkt preisgibt. Hier sind ein paar Tipps:

  • In der Verpackung sollten alle aktiven Bestandteile des Multivitamin Pulvers richtig deklariert sein. Das bedeutet, dass hinter einem Mineralstoff immer die jeweilige Verbindung stehen soll (zum Beispiel: Zink als Citrat).
  • Es ist auch optimal, wenn die elementare Menge (normalerweise in mg) von dem jeweiligen Nährstoff angegeben wird.
  • Die Angabe der chemischen Form der Vitamine sollte auch angegeben sein (z.B. Vitamin B12 – Methylcobalamin).

Als Nächstes ist es wichtig zu wissen, welche Vitamine und Nährstoffe in deinem Pulverpräparat überhaupt enthalten sind. Wenn du beim Lesen der Verpackung feststellst, dass in dem Pulver ein Vitamin fehlt, das du unbedingt einnehmen willst oder sogar musst, sollst du weiter suchen.

Wenn du sehr genau und präzise bist, kannst du dich auch mit der Form, in der die Nährstoffe vorliegen, beschäftigen, und wie diese in dem Pulver kombiniert werden. Ein Beispiel: Vitamin D kann entweder in Form von Vitamin D2 oder in Form von Vitamin D3 auftreten. Dabei hat Vitamin D3 eine viel bessere Wirkung (6).

Was ist ein Vitaminmangel und was sind die Symptome?

Ein Vitaminmangel, auch Hypovitaminose genannt, entsteht, wenn du nicht genug von einem bestimmten Vitamin bekommst. Wenn der Mangel aufgrund einer nicht ausreichender Vitamineinnahme entsteht, wird es als primärer Mangel bezeichnet. Wenn du hingegen eine metabolische Störung (z.B. einen genetischen defekt) oder eine Störung, die aufgrund von Lebensstilentscheidungen (wie z.B. Alkoholkonsum oder Rauchen) hast, wird der Vitaminmangel als sekundärer Mangel bezeichnet.

Einer Hypovitaminose lässt sich an verschiedene Symptome erkennen (7, 8). Natürlich sind die Symptome unterschiedlich, je nachdem welches Vitamin dir fehlt. Wir haben für dich die Symptome einer Mangel verschiedene Vitamine aufgelistet:

  • Vitamin A: Sehrstörungen (selten), trockene Haur
  • Vitamin B1: neurologische Störungen und Kreislaufprobleme
  • Vitamin B2: Hautausschläge, eingerissene Mundwinkel
  • Vitamin B6: Depression, Schlafstörungen, Hautentzündungen, Appetitlosigkeit
  • Vitamin B12: Leistungsschwäche, Müdigkeit
  • Vitamin C: Leistungsschwäche, Müdigkeit, Schmerzen (vor allem an Gelenke), Infektanfälligkeit
  • Vitamin D: schwache Muskeln, Nervosität, Rachitis (bei Kindern)
  • Vitamin E: Müdigkeit, trockene Haut, Konzentrationsstörungen

Besonders bei Kindern ist darauf zu achten, dass sie genug Vitamin D bekommen. Einen Vitamin D-Mangel bei Kindern kann schweren Folgen haben.

Bei Erwachsenen kann ein Vitamin D-Mangel sogar zu Osteoporose führen.

Im schlimmsten Fall entwickelt sich die schwere Wachstumsstörung Rachitis (9).

Es kann auch sein, dass eine Vitamin D-Mangel zu einer schwachen Muskulatur und eine schlechte Zahnbildung führt.

Ein Vitaminmangel kannst du optimal mit einer gesunden, ausgewogenen Ernährung, sowie mit der Einnahme deines Multivitamin Pulvers vorbeugen.

Wie geht man bei einem Vitamindefizit vor?

Wenn du einen Vitamindefizit hast, musst dieser natürlich behandelt werden. Vitamine sind essenziell dafür, dass der Körper so gut und effizient wie möglich funktioniert, und eine Hypovitaminose kann seriöse Folgen haben.

Zunächst sollst du bei einem Vitaminmangel darüber nachdenken, deine Essgewohnheiten zu verändern. Wenn du anfängst, dich gesunder zu ernähren kann es sein, dass du schon damit das Problem beseitigst. Natürlich sollte eine Ernährungsumstellung immer in Absprache mit deinem Arzt oder mit einem Ernährungswissenschaftler stattfinden.

Wie schon in dem Artikel erwähnt, können die Pulvern eine gesunde Ernährung nicht ersetzen. Sie sollen lediglich als Supplemente dienen.

Eine andere Möglichkeit, eine Hypovitaminose zu bekämpfen, ist Multivitaminpräparate (8, 10), wie Multivitamin Pulver, zu nehmen.

Was kostet Multivitamin Pulver?

Auf dem Markt wirst du viele Multivitamin Pulvern finden, die zu den unterschiedlichsten Preisen verkauft werden. Du musst hier aufpassen, dass du nicht zu wenig oder zu viel Geld für dein neues Multivitamin Pulver ausgibst.

Wenn du ein hochqualitatives Multivitaminpräparat kaufen willst, willst du mehr Geld ausgeben müssen als für ein normales Standard-Präparat. Normalerweise lohnt sich der Kauf von billige Präparate nicht, da diese in der Regel nur billiger sind, weil sie weniger Nährstoffe enthalten als die guten Präparate.

foco

Die Herstellungsverfahren für Multivitaminpräparate sind sehr aufwendig.

ist einer der Gründe, warum gute Präparate mehr kosten. Es besteht die Gefahr, dass billige Pulvern unerwünschte Stoffe wie zum Beispiel Laktose oder Eisenoxid enthalten.

Auf der anderen Seite sollst du auch nicht zu viel Geld für dein Multivitamin Pulver ausgeben. Wenn der Preis zu hoch in Vergleich zum Durchschnitt liegt, kann dies ein Zeichen für ein überteuertes Produkt sein. Du würdest dann viel zu viel Geld für dein Multivitamin Pulver bezahlen, obwohl du für einen niedrigeren Preis genauso gute Produkte erhalten kannst.

Die Preise für ein gutes Multivitamin Pulver liegen in der Regel zwischen 20 und 40 Euro. Wenn dein Produkt viel zu wenig oder viel zu viel kostet, solltest du auf jeden Fall über die Herstellung, Inhalte und Qualität des Multivitamin Pulvers skeptisch sein.

Wo kann ich Multivitamin Pulver kaufen?

Multivitamin Pulver gibt es heutzutage überall zu kaufen. Sei es im Supermarkt, in der Drogerie, oder Online, du wirst immer sehr einfach an deine Nährstoffe ankommen. In diesem Artikel haben wir dir drei der besten Multivitamin Pulver auf dem Markt empfohlen. Unter jedem der Produkte findest du ein Link, wo du es Online erwerben kannst.

Wie ist Multivitamin Pulver zu dosieren?

Normalerweise steht die empfohlene Dosis für dein Multivitamin Pulver auf der Verpackung drauf. Wenn du die geschriebene Anweisungen verfolgst, sollst du kein Problem haben, die richtige Dosis zu finden. Dabei ist wichtig, dass du immer darauf achtest, wie viel Wasser mit dem Pulver gemischt werden soll. So erhälst du eine perfekte Mischung, die nicht nur alle Nährstoffe liefert, sondern auch gut schmeckt.

Wenn du dir immer noch über der Dosierung deines Multivitamin Pulvers unsicher bist, sollst du bei deinem Arzt oder Ernährungsberater nachfragen.

Welche Alternativen gibt es zu Multivitamin Pulver?

Wenn du kein Multivitamin Pulver einnehmen willst, ist das kein Problem. Du hast auch zahlreiche Alternativen, wie Multivitamin-Tabletten oder -Kapseln, deine Vitamine zu bekommen.

Multivitamin Pulver-2

Es gibt zahlreiche Alternativen, die du statt ein Multivitamin Pulver nehmen kannst.
(Bildquelle: Adam Nieścioruk / unsplash)

Da Multivitamin-Tabletten auch ein sehr beliebtes Mittel sind, haben wir und diese näher angeschaut. Wir haben Multivitamin Pulver und Tabletten miteinander verglichen und die wichtigsten Punkten für dich zusammengefasst.

Multivitamin Pulver

In diesem Artikel hast du schon viel über Multivitamin Pulver, seine Vorteile, und seine Wirkungsweise gelesen. Hier sind die wichtigsten Punkten noch einmal zusammengefasst.

Vorteile
  • höhere Konzentration der Wirkstoffe
  • schnellere Absorption durch den Körper
  • guter Geschmack
  • wenige zusätzliche Inhaltsstoffe
  • Flexibilität bei der Dosierung
Nachteile
  • Geschmackswahrnehmung kann sehr subjektiv sein
  • nicht so praktisch wie Tabletten, da du das Pulver mit Wasser mischen musst
  • oft teurer als Tabletten

Multivitamin-Tabletten

Die beliebste Alternative zu Multivitamin Pulver sind Multivitamin-Tabletten. Man nimmt sie normalerweise einmal am Tag, und sollte durch die Einnahme genauso gut mit Nährstoffe versorgt sein, wie bei einer Dosis Multivitamin Pulver. Die wichtigsten Vor- und Nachteile von Multivitamin-Tabletten haben wir für dich aufgelistet.

Vorteile
  • einfacher Transport
  • Tabletten haben eine längere Gültigkeit als Pulver
  • Tabletten behalten ihre Wirksamkeit über einen längeren Zeitraum bei
Nachteile
  • Wirkstoffe werden verzögert freigesetzt
  • Tabletten enthalten sehr oft Zusatzstoffe
  • können für viele Menschen schwierig zu verschlucken sein

Bildquelle: Losev/ 123rf.com

Einzelnachweise (10)

1. White DJ, Cox KH, Peters R, Pipingas A, Scholey AB. Effects of Four-Week Supplementation with a Multi-Vitamin/Mineral Preparation on Mood and Blood Biomarkers in Young Adults: A Randomised, Double-Blind, Placebo-Controlled Trial. Nutrients. 2015;7(11):9005-9017. Published 2015 Oct 30. doi:10.3390/nu7115451
Quelle

2. Ward E. Addressing nutritional gaps with multivitamin and mineral supplements. Nutr J. 2014;13:72. Published 2014 Jul 15. doi:10.1186/1475-2891-13-72
Quelle

3. Lentjes MAH. The balance between food and dietary supplements in the general population. Proc Nutr Soc. 2019;78(1):97-109. doi:10.1017/S0029665118002525
Quelle

4. Deniz BF, Confortim HD, Deckmann I, et al. Folic acid supplementation during pregnancy prevents cognitive impairments and BDNF imbalance in the hippocampus of the offspring after neonatal hypoxia-ischemia. J Nutr Biochem. 2018;60:35-46. doi:10.1016/j.jnutbio.2018.06.008
Quelle

5. National Health Servie. Do I need vitamin supplements? Published 22 November 2019
Quelle

6. Tripkovic L, Lambert H, Hart K, et al. Comparison of vitamin D2 and vitamin D3 supplementation in raising serum 25-hydroxyvitamin D status: a systematic review and meta-analysis. Am J Clin Nutr. 2012;95(6):1357-1364. doi:10.3945/ajcn.111.031070
Quelle

7. Mora JR, Iwata M, von Andrian UH. Vitamin effects on the immune system: vitamins A and D take centre stage. Nat Rev Immunol. 2008;8(9):685-698. doi:10.1038/nri2378
Quelle

8. Gani LU, How CH. PILL Series. Vitamin D deficiency. Singapore Med J. 2015;56(8):433-437. doi:10.11622/smedj.2015119
Quelle

9. Galesanu C, Mocanu V. VITAMIN D DEFICIENCY AND THE CLINICAL CONSEQUENCES. Rev Med Chir Soc Med Nat Iasi. 2015;119(2):310-318.
Quelle

10. Płudowski P, Karczmarewicz E, Bayer M, et al. Practical guidelines for the supplementation of vitamin D and the treatment of deficits in Central Europe - recommended vitamin D intakes in the general population and groups at risk of vitamin D deficiency. Endokrynol Pol. 2013;64(4):319-327. doi:10.5603/ep.2013.0012
Quelle

Warum kannst du mir vertrauen?

Kerstin hat Biologie studiert und beschäftigte sich schon in ihrem Studium mit verschiedenen Vitaminen. Sie interessiert vor allem der Einfluss von Vitaminen auf den Körper, was auch das Thema ihrer Abschlussarbeit war. Mit ihren Ratgebern will sie ihr breites Wissen über Vitamine weitergeben.
Effects of Four-Week Supplementation with a Multi-Vitamin/Mineral Preparation on Mood and Blood Biomarkers in Young Adults: A Randomised, Double-Blind, Placebo-Controlled Trial
White DJ, Cox KH, Peters R, Pipingas A, Scholey AB. Effects of Four-Week Supplementation with a Multi-Vitamin/Mineral Preparation on Mood and Blood Biomarkers in Young Adults: A Randomised, Double-Blind, Placebo-Controlled Trial. Nutrients. 2015;7(11):9005-9017. Published 2015 Oct 30. doi:10.3390/nu7115451
Gehe zur Quelle
Addressing nutritional gaps with multivitamin and mineral supplements
Ward E. Addressing nutritional gaps with multivitamin and mineral supplements. Nutr J. 2014;13:72. Published 2014 Jul 15. doi:10.1186/1475-2891-13-72
Gehe zur Quelle
The balance between food and dietary supplements in the general population
Lentjes MAH. The balance between food and dietary supplements in the general population. Proc Nutr Soc. 2019;78(1):97-109. doi:10.1017/S0029665118002525
Gehe zur Quelle
Folic acid supplementation during pregnancy prevents cognitive impairments and BDNF imbalance in the hippocampus of the offspring after neonatal hypoxia-ischemia
Deniz BF, Confortim HD, Deckmann I, et al. Folic acid supplementation during pregnancy prevents cognitive impairments and BDNF imbalance in the hippocampus of the offspring after neonatal hypoxia-ischemia. J Nutr Biochem. 2018;60:35-46. doi:10.1016/j.jnutbio.2018.06.008
Gehe zur Quelle
Do I need vitamin supplements?
National Health Servie. Do I need vitamin supplements? Published 22 November 2019
Gehe zur Quelle
Comparison of vitamin D2 and vitamin D3 supplementation in raising serum 25-hydroxyvitamin D status: a systematic review and meta-analysis
Tripkovic L, Lambert H, Hart K, et al. Comparison of vitamin D2 and vitamin D3 supplementation in raising serum 25-hydroxyvitamin D status: a systematic review and meta-analysis. Am J Clin Nutr. 2012;95(6):1357-1364. doi:10.3945/ajcn.111.031070
Gehe zur Quelle
Vitamin effects on the immune system: vitamins A and D take centre stage
Mora JR, Iwata M, von Andrian UH. Vitamin effects on the immune system: vitamins A and D take centre stage. Nat Rev Immunol. 2008;8(9):685-698. doi:10.1038/nri2378
Gehe zur Quelle
PILL Series. Vitamin D deficiency
Gani LU, How CH. PILL Series. Vitamin D deficiency. Singapore Med J. 2015;56(8):433-437. doi:10.11622/smedj.2015119
Gehe zur Quelle
VITAMIN D DEFICIENCY AND THE CLINICAL CONSEQUENCES
Galesanu C, Mocanu V. VITAMIN D DEFICIENCY AND THE CLINICAL CONSEQUENCES. Rev Med Chir Soc Med Nat Iasi. 2015;119(2):310-318.
Gehe zur Quelle
Practical guidelines for the supplementation of vitamin D and the treatment of deficits in Central Europe - recommended vitamin D intakes in the general population and groups at risk of vitamin D deficiency
Płudowski P, Karczmarewicz E, Bayer M, et al. Practical guidelines for the supplementation of vitamin D and the treatment of deficits in Central Europe - recommended vitamin D intakes in the general population and groups at risk of vitamin D deficiency. Endokrynol Pol. 2013;64(4):319-327. doi:10.5603/ep.2013.0012
Gehe zur Quelle